Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen Görg Kommunikation (Inh. Fabian Görg) (nachfolgend "Dienstleister" genannt) und seinen Kunden im Zusammenhang mit der Erbringung von Online-Marketing-Beratungsdienstleistungen.

2. Leistungsbeschreibung

Die Dienstleistungen des Dienstleisters umfassen die Beratung im Bereich Online-Marketing, durchgeführt entweder per Telefon oder als Video-Call. Die Erstberatung dauert 15 Minuten und ist kostenfrei. Detailberatungen werden mit 89 Euro netto pro Stunde in Rechnung gestellt, abgerechnet im 15-Minuten-Takt zu je 22,50 Euro netto pro angefangenen 15 Minuten. Für persönliche Beratungstreffen außerhalb der digitalen Infrastruktur werden individuelle Preise berechnet, die separat vereinbart werden.

3. Buchung und Zahlungsmodalitäten

3.1 Erstberatung Die 15-minütige Erstberatung (sofern auch als solche und nicht als kostenpflichtige Beratung vereinbart) ist kostenfrei und kann online über die Webseite des Dienstleisters, per Mail, via WhatsApp oder telefonisch vereinbart werden.

3.2 Detailberatung Für Detailberatungen wird eine vorherige Terminvereinbarung empfohlen. Die Kosten für Detailberatungen belaufen sich auf 89 Euro netto pro Stunde und werden im 15-Minuten-Takt zu je 22,50 Euro netto abgerechnet. Die Abrechnung erfolgt im Nachhinein und ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig.

3.3 Persönliche Beratungstreffen Individuelle Preise für persönliche Beratungstreffen außerhalb der digitalen Infrastruktur werden im Voraus mit dem Kunden vereinbart und sind gemäß der getroffenen Vereinbarung zu begleichen.

4. Stornierung und Verschiebung von Terminen

4.1 Erstberatung Kostenfreie Erstberatungstermine können bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei storniert oder verschoben werden.

4.2 Detailberatung Detailberatungstermine können bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei storniert oder verschoben werden. Bei Stornierungen innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin oder Nichterscheinen des Kunden wird die volle Stunde in Rechnung gestellt.

5. Haftung

Der Dienstleister haftet nur für Schäden, die auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen sind. Die Haftung ist auf den vereinbarten Beratungshonorarbetrag begrenzt.

6. Datenschutz

Der Dienstleister verpflichtet sich, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Kundeninformationen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

7. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Stand: 17.01.2023

Görg Kommunikation, Fabian Görg - Carl-Braun-Str. 44,  83209 Prien -office [at] goerg-kommunikation.de

Nach oben scrollen